Keine Artikel auf dem Merkzettel
Keine Artikel im Warenkorb
Kostenlose
Lieferung
Kostenloser
Rückversand
Kostenlose Beratung
+49 2581 4583210
Kategorien
Shabby Chic

Shabby Chic: Möbel im Used Look geben hier den (Farb-)Ton an

Nostalgie dominiert den Shabby Chic Wohnstil. Ob Möbel, Wände, Böden oder Wohnaccessoires, es soll abgetragen, abgenutzt und abgegriffen wirken. Wirken? Ganz recht, denn mittlerweile trügt der „schäbige“ Schein ... Mehr
 

Shabby Chic Style einrichten: Inspirationen für's Wohnen im Shabby Look

Ursprünglich kommen beim Einrichten im Shabby Chic Möbelstücke aus Omas Zeiten und Dekoartikel vom Flohmarkt zum Einsatz. Patina, Rost und sonstige „Narben“ sind ausdrücklich erwünscht und sollen eine Geschichte erzählen, zu einer Zeitreise einladen. Sie sind erkennbar alt; sie sind authentisch; und sie sind ein Statement, ein Gegenpol zu all dem Vollkommenen & Perfekten in unserem Alltag.

Dazu kommen alle nur erdenklichen Einrichtungs-Gegenstände, die mit Hilfe von zarten Pastellfarben, Schleifpapier und natürlichen Materialien – in genau dieser Reihenfolge – auf nostalgisch geschminkt werden. Diese DIY Variante mit eher femininem Charakter ist ein wichtiger Hinweis darauf, wie beliebt der Shabby Chic geworden ist. Man legt mittlerweile selber Hand an, da die Anzahl der begehrten Artefakte bzw. der Zugang zu ihnen sehr begrenzt ist.

Die große Nachfrage nach alten, unvollkommen wirkenden Stücken haben unter anderem die Möbelhersteller für sich entdeckt und entsprechend reagiert: Möbelfronten im Used Wood Dekor mit Plankenoptik, angelaufen aussehende Griffe und Touchwood-Oberflächen, die wie unbehandeltes Holz anmuten, sind der Renner bei vielen Einrichtungs-Programmen.

Dabei ist der Shabby Chic keineswegs auf die Wohn- und Esszimmereinzichtung beschränkt. Auch Flur, Schlafzimmer und selbst Badezimmer lassen sich im modernen Shabby Look verzaubern. Und das Gute daran: Wohnen im Shabby Chic Stil als moderne Replik ist jetzt für ganz wenig Geld möglich. Überzeugen Sie sich selbst.